Tag der offenen Tür und Minimumtreffen

Tag der offenen Tür

29.08. – 30.08.2015 (letztes Augustwochenende)

tdot1

An diesem Wochenende öffnet der Lauchaer Luftsportverein seine Türen und Hallentore. Dabei stellen sich die verschiedenen Sparten mit ihren jeweiligen Fluggeräten vor, man kann einmal einen Blick in eine Segelflugwerkstatt werfen und auch das Vereinsheim steht allen offen. Die Mitglieder der einzelnen Sparten stehen für alle Fragen rund um die Fliegerei, die Ausbildung und die Fluggeräte zur Verfügung. Bei Interesse und gutem Wetter besteht die Möglichkeit an Gästeflügen mit einem der Vereinsflugzeuge, egal ob Segelflugzeug, Motorsegler oder Ultraleichtflugzeug, teilzunehmen.

tdot3

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, für die Kleinen besteht die Möglichkeit Wurfgleiter zu bauen. Diese können dann gleich bemalt und ausprobiert werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Deutsches Minimumtreffen

29.08. – 30.08.2015 (letztes Augustwochenende)

Mit mehr als jahrzehntelanger Tradition treffen sich die Minimumflieger aus ganz Deutschland und Österreich jedes letzte Wochenende im August auf dem Lauchaer Flugplatz. Es besteht wieder die Möglichkeit eine Woche Fliegerurlaub an das Minimumtreffen anzuhängen. Der Platz steht für die Minimumflieger vom 25.8.2012 bis zum 1.9.2012 gern zur Verfügung.

tdot2

Minimumfluggeräte zählen zu den Leicht UL-Fluggeräten, bestehend aus einem Hängegleiter mit einen Zweitaktmotor. Diese Fluggeräte haben einen Flugplatzzwang. Da jedoch keine Lizenzverlängerung (außer dem Nachweis von 30 Starts in zwei Jahren) und keine Flugtauglichkeitsuntersuchung benötigt wird, ist es unkomplizierter und unabhängiger in die Luft zu kommen. Minimumflieger sind vereinzelt in Vereinen vertreten und so ist ein Treffen eine gute Sache, um Erfahrungen und technisches Wissen gern untereinander auszutauschen.

tdo4