Flugzeuge

Im Luftsportverein Laucha-Dorndorf stehen folgende Flugzeugtypen zur Verfügung, mit denen sowohl die Schulung als auch der Streckenflug betrieben wird.

ASK 13

SF_ASK13_01

Das ist der Schulungsdoppelsitzer des Vereins. Auf diesem Flugzeug erleben Flugschüler ihre ersten Starts. Auch Gästeflüge werden damit geflogen. Die ASK 13 ist ein Gemischtbauflugzeug, d.h. sie hat einen Stahlrohrrumpf und die Flügel sind aus Holz gebaut.

Technische Daten:

Spannweite: 16m
Rumpflänge: 8,81m
Leermasse: 296kg
Max. Zuladung vorn: 100kg
Max. Zuladung hinten: 100kg
Höchstgeschwindigkeit: 200km/h
Mindestgeschwindigkeit: 67km/h
Bestes Gleiten: 27 (bei 85km/h)

Ka 7

SF_Ka7_01

Der zweite Schulungsdoppelsitzer wird genutzt wenn viele Schüler am Platz sind. Auch die Ka 7 ist ein Gemischtbauflugzeug mit Stahlrohrrumpf und Holztragflächen.

Technische Daten:

Spannweite: 16m
Rumpflänge: 8,62m
Leermasse: 285kg
Max. Zuladung vorne: 97kg
Max. Zuladung hinten: 97kg
Höchstgeschwindigkeit: 170km/h
Mindestgeschwindigkeit: 59km/h
Bestes Gleiten: 25 (bei 85km/h)

 

Ka 8

SF_Ka8_01SF_Ka8_02

Die Ka 8 ist ein einsitziges Segelflugzeug in Gemischtbauweise.  In unserem Verein werden die Flugschüler nach ihrem Alleinflug auf eine der beiden Ka 8 umgeschult. Sie ist somit der erste Einsitzer in der Ausbildung.

Technische Daten:

Spannweite: 15m
Rumpflänge: 7m
Leermasse: 190kg
Max. Zuladung vorne: 120kg
Höchstgeschwindigkeit: 190km/h
Mindestgeschwindigkeit: 55km/h
Bestes Gleiten: 25 (bei 75km/h)

Ka 6E

SF_Ka5e_01

Die Ka 6E dürfen nur die Lizenzpiloten fliegen. Sie ist eine verbesserte Version der Ka 8, allerdings in reiner Holzbauweise und mit einen anderen Tragflächenprofil. Dadurch entsteht eine deutlich bessere Flugleistung.
Die Ka 6E wird von unseren Piloten für Lustflüge im Flugplatzbereich und für Überlandflüge genutzt.

Technische Daten:

Spannweite: 15m
Rumpflänge: 6,68m
Leermasse: 185kg
Max. Zuladung vorne: 115kg
Höchstgeschwindigkeit: 200km/h
Mindestgeschwindigkeit: 59km/h
Bestes Gleiten: 33 (bei 84km/h)

ASW 15

IMG_0225
Die ASW 15 darf ebenfalls nur von unseren Lizenzpiloten geflogen werden. Sie ist die Nachfolgerin der Ka 6. Die ASW 15 ist ein Faserverbundflugzeug in GFK-Bauweise. Diese Bauweise hat inzwischen die Holz- und Gemischtbauweise in der Entwicklung abgelöst.
Die ASW 15 wird von unseren Piloten für Überlandflüge genutzt.

Technische Daten:

Spannweite: 15m
Rumpflänge: 6,48m
Leermasse: 205kg
Max. Zuladung vorne: 110kg
Höchstgeschwindigkeit: 220km/h
Mindestgeschwindigkeit: 63km/h
Bestes Gleiten: 36,5 (bei 90km/h)